B- WURF

Die erste Woche ist vorbei, den B-chens gehts prächtig! Sie nehmen brav zu und sind einfach nur zuckersüß!

Am 31.10.2017 hat unsere Candy 11 entzückende Welpen gewölft, 5 Rüden und 6 Hündinnen. Wie schon beim ersten Mal hat sie alles bravourös gemeistert und ist auch jetzt wieder eine perfekte Mami für die Zwerge.

A-WURF

Am 8.3.2016 hat unsere Candy of Bruichladich 10 wunderschöne Welpen geworfen. 5 Rüden und 5 Hündinnen.

Candy ist eine wunderbare Mama und kümmert sich liebevoll um die Kleinen.

 

22.3.2016: Jetzt sind die kleinen Lauser schon zwei Wochen alt. Die Äuglein sind bereits geöffnet und sie wackeln durch die Gegend. Sie haben brav zugenommen und sind einfach entzückend!

3.4.2016: Über 3 Wochen sind die Zwerge schon, und es hat sich viel getan! Der erste Welpenbrei wurde schon gierig verschlungen, die erste Entwurmung durchgeführt(fand nicht so großen Anklang ;-)), und das schöne Wetter ausgenutzt und die Welpenhütte und der Auslauf im Garten erkundet. Sie raufen und spielen schon eifrig miteinander und freuen sich über Kuschel- und Streicheleinheiten, da wird um den besten Platz gekämpft!

15.04.2016: Fünf Wochen sind die Zwerge nun und aktiver denn je! Der Garten wird neugierig erkundet, jeder freundlich , schwanzwedelnd begrüsst. Draussen gehen sie brav ins Gras ihr Geschäft verrichten, drinnen benutzt ein Großteil schon den Rollrasen im Innenauslauf. Erste Einzelfotos wurden versucht-die Kooperation ließ zu wünschen übrig.

Abby

Aiden

Angus

Albus

Amberly

Annie

Arielle

Amy

Alistair

Archie

19. April 2016: 6 Wochen alt und nichts ist mehr vor ihnen sicher! Der Garten wird erforscht, fleissig gespielt und Mama Candy hat viel zu tun den Haufen zu überwachen!

28.4.2016: Kaum zu glauben 7 Wochen sind schon vorüber! Die Kleinen machen uns große Freude, aber nichts und niemand ist mehr vor ihnen sicher! Dackeltante Fanny ist sehr geduldig mit ihnen, obwohl sie schon kleine Rabauken sind.

8. Mai 2016: Fast 9 Wochen sind schon vorüber! Diese Woche war sehr turbulent. Unsere Tierärzte waren da, alle 10 wurden untersucht, geimpft und gechippt. Und alle sind fit, bei den Rüden die Hoden da wo sie hingehören und die Gebisse sind auch alle ok. Dann war Herr Jost , der Zuchtwart vom ÖKEV da und hat den Wurf abgenommen, auch das verlief sehr unkompliziert. Der erste Rüde hat uns schon verlassen und ist seine erste große Reise in die Schweiz angetreten. Aidan ist bei einer sehr lieben und settererfahrenen Familie eingezogen. Den Flug hat er verschlafen und wird jetzt sicher alle auf Trab halten. Nach wie vor machen die Racker Haus und Garten unsicher. Himbeeren gibts dieses Jahr keine.....